Zur Übersicht

Technische:r Assistent:in / Biologielaborant:in (m/w/d)

ID: 268627

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 06.06.2024
Einsatzort Heidelberg

Jobbeschreibung Ihre Aufgaben:
Im Rahmen eines Teilprojektes der von der Dietmar Hopp Stiftung geförderten PROMISE-Studie streben wir den Aufbau eines Warehouses von T-Zell-Rezeptoren (TCRs) an, welche gegen häufige Mutationen im nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinom (NSCLC) gerichtet und für die Herstellung von personalisierten (TCR-basierten) zellulären Therapien geeignet sind. Teilarbeitsschritte der TCR Discovery Pipeline, für welche wir tatkräftige Unterstützung benötigen, sind zum einen das selbstständige Klonieren von rekombinanten TCRs und MHC-Molekülen sowie deren Expression, Aufreinigung und Testung. Zum anderen gehört zu Ihren Aufgaben die eigenverantwortliche Durchführung von Zellkultur- und Durchflusszytometrie-basierten Screenings nach humanen tumorantigenspezifischen T-Zellen aus Blut von NSCLC-Patient:innen und gesunden Spendern.

Qualifikationen Ihr Profil:
- Abgeschlossene Ausbildung zum:zur Biologielaborant:in, BTA, MTA oder vergleichbar
- Eingehende Kenntnisse in molekularbiologischen Techniken (Plasmid-Klonierung und -Herstellung, PCR, Sequenzanalyse)
- Eingehende Kenntnisse immunologischer Assays (u.a. T-Zell-Isolierung (Ficoll, MACS), primäre Human-T-Zell-Kultur und Stimulation gefolgt von ELISpot, ELISA und/oder Zellfärbung für Durchflusszytometrie (FACS))
- Gute Kenntnisse in proteinbiochemischen Methoden (Gentransfektion, Produktion und Aufreinigung rekombinanter Proteine, SDS-PAGE)
- Idealerweise Vorerfahrung im verantwortungsvollen Umgang mit unwiederbringbarem Patientenmaterial
- Sicherer Umgang mit Microsoft Office, idealerweise auch mit FlowJo und/oder SnapGene zwecks Datenanalyse, Dokumentation und Präsentation der Ergebnisse
- Gute kommunikative Fähigkeiten und Streben nach teamorientiertem Arbeiten
- Gute Beherrschung der deutschen und englischen Sprache
- Hohe Konzentrationsfähigkeit auch bei Routineaufgaben, Selbstständigkeit bei der Tätigkeit in einem vielseitigen Arbeitsumfeld sowie Freunde an der Laborarbeit
- Begeisterung für patientenorientierte biomedizinische Forschung sowie entsprechende Einsatzbereitschaft
Firma Deutsches Krebsforschungszentrum
69120 Heidelberg
Link zu weiteren Informationen
Zur Übersicht

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.